Premiere: Ein PluSport-Tag in Horw

Die sportlichen Kämpfer mit Handicap aus Horw. Das grösste und beliebteste Sportfest für Menschen mit einer Behinderung findet am 11. Juli erstmals in der ganzen Schweiz statt. Nicht in Magglingen, sondern an 24 Orten werden mit dem Konzept «PluSport goes local» Postenläufe für über 50 Gruppen durchgeführt. Bei der Behindertensportgruppe Horw machen rund 40 Personen mit.

Horw Schon seit 59 Jahren reservieren sich rund 2’000 Personen das zweite Juli-Wochenende. Nun geht PluSport Behindertensport Schweiz einen Schritt weiter und präsentiert ein neues Konzept. Zum ersten Mal wird der beliebte Tag bei den Sportclubs von PluSport an vielen verschiedenen Orten in der ganzen Schweiz gleichzeitig stattfinden. Mit Hilfe eines ausgetüftelten Konzepts und einer praktischen Parcoursanleitung können die Mitgliederclubs ihren eigenen PluSport-Tag gestalten. «Die Erleichterung ist gross», meint Markus Gerber, der Präsident von PluSport Schweiz.

«Dank dieser Neuerung können wir unseren PluSportler:innen trotz Corona eine willkommene Perspektive bieten. Sie alle dürfen an ihrem Highlight des Jahres vor der eigenen Haustüre teilnehmen und etwas Neues und Kreatives ausprobieren.» Grosse Vorfreude Am 11. Juli 2021 finden bei der BSG Horw, auf dem Areal der Stiftung Brändi in Horw, die Postenläufe statt - nach dem gleichen Konzept und der gleichen Bewertung wie bei allen anderen Clubs. Das macht einen Wettkampf über die Regionen hinweg möglich.

Daniel Traber: «Wir vom Vorstand der Behindertensportgruppe Horw freuen uns sehr, hier in der schönen Parkanlage der Stiftung Brändi Horw Gastrecht zu geniessen. Wir ermöglichen unseren Sportlerinnen einen glatten Plusport-Plauschtag zu erleben, sich zu treffen, miteinander zu lachen und die Postenaufgaben zu erfüllen. Der Vorstand und das Leiterteam freuen sich sehr auf die Teilnehmerinnen, die Gäste und die Helfer von PluSport Schweiz! pd/bw.