PluSport-Tag auch in Rümlang

SPORT PluSport-Tag auch in Rümlang Das grösste Sportfest für Menschen mit Behinderung findet am 11. Juli erstmals in der ganzen Schweiz statt. An 24 Orten werden mit dem Konzept «PluSport goes local» Postenläufe durchgeführt, so auch in Rümlang. RÜMLANG. Schon seit 59 Jahren reservieren sich jeweils rund 2000 Personen das zweite Juli-Wochenende für das grösste Sportfest im Behindertensport.

Nun geht PluSport Schweiz einen Schritt weiter und präsentiert ein neues Konzept. Schweizweit und lokal Zum ersten Mal werde der Tag bei den Sportclubs von PluSport an vielen verschiedenen Orten in der ganzen Schweiz gleichzeitig stattfinden, teilt der Verband mit. Mit Hilfe einer praktischen Parcoursanleitung können die Mitgliederclubs ihren eigenen PluSport-Tag gestalten. «Die Erleichterung ist gross», lässt sich Markus Gerber, der Präsident von PluSport Schweiz zitieren. «Dank dieser Neuerung können wir unseren PluSportlerinnen und PluSportlern trotz Corona eine willkommene Perspektive bieten.

Sie alle dürfen an ihrem Highlight des Jahres vor der eigenen Haustüre teilnehmen und etwas Neues und Kreatives ausprobieren.» Postenläufe in Rümlang Am 11. Juli organisiert PluSport Behindertensport Rümlang beim Schulhaus Rümelbach Postenläufe - nach dem gleichen Konzept und der gleichen Bewertung wie bei allen anderen Clubs. Das macht einen Wettkampf über die Regionen hinweg möglich. Für die Durchführung erhalten die Clubs ein «PluSport Starter-Kit» mit einem Postenplan, Erklär-Videos zu den Posten, Diplomkarten und Medaillen.

Die Teilnehmergruppen umfassen höchstens 15 Personen. In Zusammenarbeit mit der Radioschule Klipp&Klang überträgt Radio RaBE den PluSport-Tag live von 11 bis 15 Uhr und interviewt auch den Fussballexperten Gilbert Gress, Nationalrat Matthias Aebischer, Dani Wyler oder Sänger und Kunstturner Lucas Fischer, (red) Das PluSportfest in Rümlang findet am Sonntag, 11. Juli, beim Schulhaus Rümelbach, ab 9 Uhr bis ca. 15 Uhr statt..